Haftungsausschluss Paintball ab 14 - 99 Jahren

Haftungsausschluss / AGB im Paintball Center Borken

für

KidsPaintball.NRW & Paintball-Borken.de

 
Bitte lies dir den folgenden Haftungsausschluss gut durch!

Fülle danach die unterenFelder vollständig aus, unterschreibe im Unterschriftenfeld und sende den Haftungsausschluss an unser System.


§1 – Präambel

Die nachfolgenden Regeln gelten zwischen dem Veranstalterund den Spielteilnehmern sowie auch zwischen den Spiel Teilnehmern des Paintball Spiels. Jeder Spielteilnehmer akzeptiert durch seine Unterschrift die in dieser Vereinbarung enthaltenen Vorschriften und erklärt dadurch diese Vorschriften gelesen zu haben. Jeder Spielteilnehmer Ist vor Teilnahme am Paintballspiel verpflichtet die vorliegende Vereinbarung Zu unterschreiben.

 

§2-Haftung

Der unterzeichnende Spieler nimmt auf eigene Gefahr und Haftung am Paintball Spiel teil und ist im Einzelfall Selbst für die Konsequenzen seines Handelns verantwortlich. Für Schäden Jeglicher Art, die auf Vorsatz Oder Fahrlässigkeit beruhen haftet der jeweilige Verursacher. Der Unterzeichner verzichtet unter Ausschluss des Rechtsweges bei Schaden oder Unfall auf jedes Recht des Vorgehens gegen die Veranstalter.

Mit der Unterschrift ist er sich bewusst, dass er keinen Schaden geltend machen kann. Insbesondere keinen Körperschaden durch Verletzung. Bei Verletzungen trägt der Spieler die Eigenverantwortung und der Veranstalter kann rechtlich nicht für die Verletzung/Schäden belangt werden. Insbesonderestellt er den InhaberPaintball-Borkens oder den Veranstalter sowie die Inhaber der Besitztümer von jeglicher Haftung (Sach- und  Personenschäden) frei. Lediglich hiervon ausgenommen sind Schäden, welche durch Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit eingetreten sind.

 

Für selbstverschuldete Unfälle oder Unfälle eines Mitspielers, die durch Missachtung der AGB oder der Einweisung geschehen, wird keine Haftung übernommen. Dasselbe gilt für Schäden, die durch Dritte verursacht werden.

Für alle mitgebrachten Sachen wird ebenfalls keine Haftung übernommen. Bitte benutzen sie die bereitgestellten Schließfächer!

Der Spieler nimmt zur Kenntnis, das sein Versagen der Schutzausrüstung oder von Bestandteilen derselben oder des druckluftbetriebenen Markierers und des Druckluftbehälters beim Spieler schwere oder tödliche Verletzungen hervorrufen können,dies trotz ordnungsgemäßer Bedienung und ordnungsgemäßer Wartung. Jeder Spieler nimmt ausdrücklich zur Kenntnis, dass man infolge der Beschaffenheit des Bodens (Feuchtigkeit, Unebenheiten, Hindernissen) durch einen Sturz oder dergleichen schwere oder tödliche Verletzungen erleiden kann. Jeder Spieler hat Kenntnis der möglichen Risiken die der Spielverlauf birgt. Er nimmt am Paintballspiel auf eigene Gefahr teil. 


§3-Gefahren

a) Mir ist bekannt

  • dass das Spiel große körperliche und geistige Anstrengungen erfordern kann,
  • dass es gefährlich sein kann, wenn ich nicht nach den festgelegten Spielregeln, die mir erklärt wurden, spiele

 

b) Mir ist bekannt, das ich mir Verletzungen zuziehen kann z.B.:

1) Verletzungen die durch das Laufen und die Bewegungen entstehen können:

  • Stauchungen,
  • Prellungen,
  • Luxationen, 
  • usw. 

2) Verletzungen die durch das Verschießen von Paintballs entstehen können:

  • Hämatome
  • kleinere Hautabschürfungen
  • schwerwiegende Verletzungen im Augen- und Mundbereich (wenn die Maske nicht ordnungsgemäß getragen wird)
  • schwerwiegende Verletzungen im Gesichtsbereich (wenn der Markierer außerhalb des Feldes  NICHT gesichert  ist)

Für das Paintballspiel wurde eine spezielle Schutzausrüstung entwickelt, welche von Spielern getragen werden muss. Die Schutzausrüstung muss ordnungsgemäß angelegt und getragen werden (fester Sitz der Schutzmaske, Schutzmaske muss Augenpartie,Gesicht und Ohren bedecken). Nur speziell für den Paintballsport entwickelte Schutzausrüstung kann ihren Zweck erfüllen. Das Tragen anderer Schutzausrüstung (Masken)ist nicht erlaubt, andernfalls ist der Veranstalter von jeglicher Haftung frei zu sprechen.

 

§4 - Ich versichere:

  • den Anforderungen des Spiels körperlich und geistig gewachsen zu sein,
  • nicht schwanger zu sein
  • keine aktuellen / chronischen Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu haben
  • dass ich Paintball als Sport und Spiel ansehe.
  • das ich mindestens 18 Jahre alt und voll geschäftsfähig bin, oder ich bin über 14 jahre alt und nehme am Kids Paintball teil.

§5 - Ich verpflichte mich:

  • die Hausordnung, Spiel- und Verhaltensregeln und die Anweisungen der Schiedsrichter/Aufsichtspersonen uneingeschränkt zu befolgen.
  • die Maske im Spiel- und Schussbereich nicht abzunehmen (ernste Verletzungen können die Folge sein)
  • zur eigenen Sicherheit sollten die Masken vor Spielbeginn auf Schäden kontrolliert werden.
  • den Markierer, außerhalb des Spielfeldes ohne Ausnahme, mit dem Lauf nach unten zu transportieren,zusätzlich mit der Laufsocke und der Abzugssicherung zu sichern.
  • die Ausrüstung wie vorgeschrieben zu nutzen und sie nicht zur Schädigung Dritter einzusetzen.
  • nicht mit Absicht auf die Notbeleuchtung, Fluchtweg Schilder,Paintball-Startautomatik oder direkt auf die Netze in Richtung Zuschauerbereich zu schießen.
  • Es darf nicht mit Absicht nach oben in die Decke/aufdie Lampen geschossen werden.
  • Bei Fehlfunktionen ist sofort und ausschließlich das Personal zu verständigen, niemals selbstständig Reparaturen an den geliehenen Waffen durchzuführen und sich nicht von anderen Spielern helfen zu lassen!
  • Schäden am Markierer oder an der Maske sind unverzüglich dem Personal mitzuteilen
  • nach Spielende den Markierer wieder sauber zu machen. Glasreiniger und Papiertücher stehen bereit.
  • Paintballs die auf dem Boden liegen nicht zu verwenden. Bei einer Zuwiderhandlung wird eine Reinigungspauschale i.H. 10,-€ Sofort fällig zusätzlich müssen die Kugeln in der Munitions-Box entsorgt werden.

>>Generell gilt der Grundsatz:„Wer es kaputt gemacht hat, muss es bezahlen!“<<

 

Verstöße gegen die o.g. Positionen werden mit einem sofortigem Ausschluss geahndet. Eine Rückerstattung des bereits bezahlten Eintrittes ist nicht möglich.

 

Auf dem Actionfeld, besteht erhöhte Verletzungsgefahr!!!

Durch die losen Hackschnitzel besteht Rutschgefahr! Die Hackschnipsel sind sauber und als Fallschutz klassifiziert.

 

§6 – Fotos und Videoaufnahmen

Es kann vorkommen dass während des Spielbetriebs Fotos / Videos von Ihnen gemacht werden, diese könnten u.a. auch gewerblich weiterverwendet. werden. Sollten sie das nicht wünschen, weisen sie den Fotografen bitte freundlich darauf hin, dass sie das nicht erlauben.

Ohne Widerspruch treten sie das Recht am eigenen Bild zeitlich unbegrenzt und frei für alle Medien an Paintball-Borken ab.

Die Paintball-Anlage wird zudem mit Videokameras überwacht. Die Daten werden nur zwischengespeichert und dann automatisch gelöscht.

 

§7- Akzeptanz

Ich habe alle Bedingungen desHaftungsausschluss und des Mitgliedschaftsantrages/AGB gelesen und verstandenund ich erkläre mich mit allen Punkten uneingeschränkt einverstanden.

 

§8 – Salvatorische Klausel

Sollten Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein oder werden, so berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Vielmehr gilt anstelle der unwirksamen Bestimmung eines demZweck der Vereinbarung entsprechende oder zumindest nahekommende Auslegung, wiesie die Parteien zur Erreichung des gleichen wirtschaftlichen Ergebnisses vereinbart hätten, wenn sie die Unwirksamkeit der Bestimmung gekannt hätten.

gelesen und verstanden, gelezen en begrepen,read and understood, lu et compris, leído y entendido, letto e compreso, okudum ve anladim




*

*
*
*
*
*
*
  
*


Wie bist du auf uns Aufmerksam geworden?




Feld leeren



Mit einem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder und müssen angegeben werden.

Entwickelt von bmf-coding.de